Inflation

Bis dahin sollten die Kreditmärkte einfrieren und der Aktienmarkt von rekordhohen Bewertungen abstürzen. Die heutige Fed-Entscheidung hat die Zeitachse für den Beginn dieses Chaos beschleunigt. Das "Buy and Hold"-Portfolio ist eine Gefahr für die Gesundheit Ihres Ruhestands. Die Zeit, in eine dynamisch gemanagte Strategie einzusteigen, ist jetzt.
Die Märkte zeigen weiterhin Extreme, aber bisher haben sie zusammengehalten und ja, sie könnten noch höher gehen. Noch kein Rückgang der Märkte, aber es gibt Anzeichen dafür, dass die Volatilität zunehmen und ein Rückgang eintreten könnte. Wir betrachten dies jedoch als Korrektur und nicht als Beginn eines Bärenmarktes - noch nicht. Was die Extreme betrifft, so heben wir das Case Schiller Price Earnings Ratio, bekannt als CAPE Ratio, als unseren "Chart der Woche" hervor.
Aktienmärkte überschlagen sich zumindest für einen Pullback, aber wir sehen noch immer mögliche neue Höchststände nach einem Pullback. Gold konsolidiert unterhalb der nächsten Ausbruchspunkte. Einige glauben, dass Gold den Höhepunkt erreicht hat, aber es gibt noch keine wirklichen Extreme, so dass Gold durchbrechen sollte. Kryptowährungen haben wahrscheinlich ihren Höhepunkt erreicht, da sowohl Bitcoin als auch Dogecoin abgestürzt sind. Ein Vorzeichen? Öl sieht ebenfalls nach einer Spitze aus und Holz hat sich stark von seinem Hoch zurückgezogen.
Inflationshysterie? Unsere Prämisse ist, dass wir uns um die monetäre Inflation sorgen müssen, nicht um die Preisinflation. Die Inflationszahlen für April waren höher als erwartet und haben die Hysterie angeheizt. Erhöhen sich die Aktienmärkte? Neue Höchststände und niedrigere Schlusskurse. NASDAQ divergiert weiter. Technologiewerte brechen ein oder bilden Verteilungstops. Bitcoin und die Kryptowährungen scheinen bereit zu sein, zu fallen.
Die massive Steuerklippe, vor der ich gewarnt habe, ist eingetroffen. Die 3 Billionen Dollar, die von der Regierung geliehen und von der Fed gedruckt wurden, sind aufgebraucht. Es wurden keine weiteren Zuschüsse/Darlehen aus dem Paycheck Protection Program genehmigt. Die prädiktiven Komponenten unseres IDEC-Modells signalisieren, dass die Wirtschaft auf die makroökonomischen Bedingungen von Desinflation und Rezession zusteuert.
Da sich die Wirtschaft wieder für Unternehmen öffnet und die Arbeitslosigkeit anscheinend zurückgeht, lässt der Optimismus hinsichtlich einer wirtschaftlichen Erholung den jüngsten Gold-Bull-Run auf Eis liegen. Aber ein genauer Blick auf die Daten untermauert diese Erzählung nicht. Jetzt, wo sich der Goldpreis in Erwartung des nächsten großen Durchbruchs seitwärts bewegt, weitet Rockridge Resources sein Vorzeige-Goldprojekt aus. Etwas Großes ist im Entstehen.
Obwohl die Fed ihr Inflationsziel angehoben hat, gibt es keinen Grund zu glauben, dass sie es erreichen kann. Denn wenn sie eindeutig nachgewiesen hat, dass sie ein 2%-Ziel nicht ohne weiteres erreichen kann - unter Verwendung der von der Fed bevorzugten Kernmetrik des PCE - warum sollte jemand glauben, dass sie jetzt per Dekret die Inflationsrate auf magische Weise auf über 2% anheben kann? Die Fed wird die nächste Runde der Deflation mit ihren üblichen "Werkzeugen" bekämpfen.

AKTUELLE ARTIKEL