Henkel Beauty Care für die Kampagne „Shampoo ohne Schnickschnack“ mit einem Bronzenen Nagel beim ADC ausgezeichnet

Share on twitter
Share on whatsapp
Share on facebook
Share on email

Pressmitteilung von: Henkel

Art Directors Club Auszeichnung mit ADC-Kreativpreis

Der schnellste Launch in der Geschichte von Henkel Beauty Care wurde ausgezeichnet! Nachdem die digitale Satire-Seite „Der Postillon“ im November 2019 vorgab, dass Schwarzkopf ein neues Shampoo „ohne Schnickschnack“ auf den Markt gebracht habe, reagierte Henkel Beauty Care umgehend und realisierte innerhalb von nur 24 Stunden eine komplette Kampagne – ohne Mediabudget. Nach nur drei Wochen kam es zur realen Markteinführung einer ursprünglich fiktiven Produkt-Persiflage. Gemeinsam mit der Kreativagentur TBWA startete Henkel Beauty Care in den sozialen Medien eine Kampagne, die für eine beispielhafte Echtzeit-Markenkommunikation steht und nun vom Art Directors Club 2(ADC) ausgezeichnet wurde.

Eine Satire des Postillons, die ein Schwarzkopf Shampoo mit dem Produktnamen „ohne Schnickschnack“ erfand und damit auf die immer höheren Leistungsversprechen der Beauty-Branche anspielte, löste bei Henkel Beauty Care eine Social-Media-Kampagne aus, die zusammen mit der Kreativagentur TBWA entwickelt wurde und innerhalb von nur 24 Stunden auf Twitter, Facebook und Instagram live ging. Dazu wurde ein einfacher Werbefilm produziert, der den Text des Postillon-Artikels 2(„ein Shampoo, das einfach nur die gottverdammten Haare säubert und sonst nichts“) zitierte und ein Gewinnspiel ankündigte, in dem man eins der Shampoos ohne Schnickschnack gewinnen konnte. In einem von der internen Henkel Beauty Care Content Factory gedrehten Video erklärte Chief Marketing Officer Rik Strubel in humorvoller Weise, wie es zu diesem besonderen Shampoo kam. Beide Filme gingen innerhalb kürzester Zeit auf den Social-Media-Kanälen viral. „Diese schnelle Reaktion war das Ergebnis gemeinsamer Teamarbeit. Es hat so gut funktioniert, weil jeder Mitarbeiter sich berufen fühlt, sich mit Ideen aktiv einzubringen, neue Wege zu gehen und dabei auch ein Risiko einzugehen“, berichtet Rik Strubel.

Große Handelskunden wie DM, Rewe, Kaufland und Budnikowsky erfuhren über die sozialen Medien von der Aktion und wollten dieses außergewöhnliche Shampoo tatsächlich bestellen, obwohl es das noch gar nicht gab. Kurzerhand hat das Henkel Team in nur drei Wochen eine Kleinserie aufgelegt und an die Händler ausgeliefert. „Das war die schnellste Produkteinführung, die wir bei Henkel jemals gemacht haben. Die Edition war innerhalb weniger Stunden vergriffen, hat aber für eine große Aufmerksamkeit im Internet und in der Presse gesorgt. Mutige Echtzeit-Kommunikation zahlt sich im Social-Media-Kontext also klar aus“, so Dr. Nils Daecke, Vice President Digital bei Henkel Beauty Care.  

Das Thema „Shampoo ohne Schnickschnack“ entwickelte sich zum Trending Topic auf Google, erreichte eine Printreichweite von mehr als vier Millionen und eine Social-Media- und Online-Reichweite von über 11 Millionen. Die Auszeichnung durch den Art Directors Club mit dem bronzenen Nagel honoriert die mutige Echtzeit-Markenkommunikation von Henkel in Zusammenarbeit mit dem Kreativpartner TBWA

Author: Henkel

 >>> Hier können Sie die komplette Pressemitteilung lesen! <<<

Lesen Sie auch auf Born2Invest: Vergessen Sie den Goldpreis: Dies ist die Geschichte des Golds der Inkas und des peruanischen Goldminenbooms

RELATED TOPICS :

Andreas Klein

Andreas Klein

AKTUELLE ARTIKEL

Beliebte Artikel