Volkswagen Konzern unterstützt Ärzte und Kliniken

Share on twitter
Share on whatsapp
Share on facebook
Share on email

Pressmitteilung von: Volkswagen

Zur Versorgung von Ärzten und Krankenhäusern in Deutschland organisiert der Volkswagen Konzern kurzfristig medizinische Materialien in China. Der Gesamtwert des Materials, das der Konzern spenden wird, beträgt rund 40 Millionen Euro. Die Ausrüstung – unter anderem Atemschutzmasken, Handschuhe, Desinfektionsmittel, Fieberthermometer, Schutzbrillen und Schutzanzüge – soll medizinischem Personal bei der Notversorgung von Patienten zur Verfügung stehen. Bereits in der vergangenen Woche hatte Volkswagen kurzfristig rund 200.000 Atemschutzmasken der Kategorien FFP-2 und FFP-3 für die öffentliche Gesundheitsvorsorge gespendet.“

Author: Volkswagen

 >>> Hier können Sie die komplette Pressemitteilung lesen! <<<


 

Lesen Sie auch auf Born2Invest: EU kämpft um Einigung bei den wirtschaftlichen Hilfen wegen der Coronavirus-Krise

RELATED TOPICS :

Tobias Grossman

Tobias Grossman

AKTUELLE ARTIKEL

Beliebte Artikel