Connect with us

Fintech

Beginnt die neue Ära der Plattform Fintechs?

Immer mehr Plattformen erweitern ihr Angebot in den Fintech Bereich. Nicht um den Bankinstituten Konkurrenz zu machen, sondern um eigene Probleme zu lösen.

Published

on

Immer mehr Plattform Riesen greifen nach Chancen im Fintech Bereich. Unternehmen wie Google, Facebook, Tencent oder Alibaba drängen in einen Markt, der vorher den renommierten Bankinstituten vorbehalten war. Beginnt das neue Zeitalter der Plattform Fintech Anbieter?

Immer mehr globale Plattform Unternehmen versuchen digitale Finanzdienstleistungen für ihre Kunden und einen großen Kundenkreis zugänglich zu machen. Sie dringen dabei in den Fintech Bereich ein, der bisher den Bankinstituten vorbehalten war. Sie bieten aber auch Personen Zugang zu Finanzinstrumenten, denen bislang der Zugang zu Finanzsystemen verwehrt wurde. 

Lesen Sie jetzt auf Born2Invest: Schweizer Regierung diskutiert über eine legale Cannabis Wirtschaft

Die Gründe Finanzdienstleistungen anzubieten sind vielfältig. Meisten versuchen die Plattformen aber spezifische Probleme zu lösen. Ob es sich dabei um Lebensmittellieferanten wie Rappi in Brasilien handelt, oder B2B Anbieter wie Alibaba oder IndiaMart handelt, sie Versuchen neue Märkte zu erschließen, in denen die Finanzdienstleistungen ein Problem sind. Am Ende haben Sie alle ein Ziel, eine App anzubieten, die Millionen ihrer Kunden nutzen können und dadurch auch auf eine Auswahl von Finanzdienstleistungen zugreifen können, die ihnen vorher nicht angeboten wurden. Dabei spielt der Name der Plattform eine große Rolle, der die Kunden von der Vertrauenswürdigkeit der angebotenen Leistungen überzeugen soll. 

Facebook ist das beste Beispiel für eine Fintech Plattform

Das beste Beispiel ist das neue Vorhaben von Mark Zuckerberg. Er will mit der Libra ein internationales Zahlungssystem aufbauen, das Kunden über die Facebook Plattform nutzen können. Viele der Facebook Kunden haben noch keinen Zugriff auf internationale Zahlungsinstrumente und könnten von dem Angebot profitieren. Die Aufnahme der Finanzdienstleistungen kann in Zukunft für die Plattformen ausschlaggebend sein, wenn sie in Zukunft neue Dienstleistungen anbieten wollen, die noch nicht einmal mit den Finanzdienstleistungen in einem Zusammenhang stehen. Sie werden nur benötigt um eine reibungslose Funktion der Plattform zu gewährleisten, wie es bei Uber der Fall ist. Dieser Service ist so beliebt, weil die Benutzer kein Bargeld abheben müssen. Wenn die Benutzer aber keinen Zugriff auf solche Finanzdienstleistungen haben, muss die Plattform eine Alternative anbieten. 

Plattformen bieten immer mehr Fintech Angebote an.
Foto de Khaled Hossain en Pexels

Wenn die großen Plattformen aber neue Finanzdienstleistungen anbieten, haben sie einen Zugriff auf einen Pool von Millionen Benutzern und vor allen Dingen, einen Zugriff auf Millionen von Finanzdaten. Diese Informationen sind für jedes Bankinstitut von großer Bedeutung, weil mit ihnen die Kreditwürdigkeit einzelner Personen berechnet werden kann. Aber außer der Möglichkeit wichtige Daten zu sammeln, haben die großen Plattformen noch einen großen Vorteil gegenüber den Banken. Sie können mit einer großen Anzahl von Kunden in Kontakt treten, die ihre Plattformen nutzen. Sie haben schon Vertrauen mit den Plattformen aufgebaut, Vertrauen, das sie vielleicht nicht zu den konventionellen Finanzanbietern haben.

Das interessiert Sie bestimmt: Westpac und Microsoft arbeiten gemeinsamer Bank-Plattform

Fintech Startups werden also in Zukunft gegen die großen Plattformen anzukämpfen haben, die außerdem noch den Vorteil einer ausreichenden Kapitalisierung besitzen, an denen die meisten jungen Fintechs scheitern. Sie können es sich leisten ihre Angebote auszuprobieren und sie gegebenenfalls an die Wünsche der Kunden anzupassen. Ein Vorteil, den die meisten kleinen Fintechs aus finanziellen Gründen nicht haben. 

Cover Foto: Foto de trashhand en Pexels


AUSSCHLUSS: Dieser Artikel drückt meine eigenen Ideen und Meinungen aus. Alle Informationen, die ich weitergegeben habe, stammen aus Quellen, die ich für zuverlässig und genau halte. Ich habe keine finanzielle Entschädigung für das Schreiben dieses Beitrags erhalten, noch besitze ich Aktien von einem Unternehmen, das ich erwähnt habe. Ich ermutige jeden Leser, zuerst seine eigene sorgfältige Recherche durchzuführen, bevor er Anlageentscheidungen trifft.

Continue Reading
Click to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Aktuell

Business15 hours ago

Die virtuelle Reality – Die Zukunft des modernen digitalen Business

Die virtuelle Realität wird die Zukunft des modernen digitalen Business verändern. Unternehmen sollten die VR als neues Medium ansehen, mit...

Business22 hours ago

Kurz erklärt: Alleskönner 1-Gang-Getriebe

Pressmitteilung von: VolkswagenLeise, aber mit voller Kraft fährt der ID.3(((ID.3: Das Fahrzeug wird in Europa noch nicht zum Verkauf angeboten.)))...

Business22 hours ago

Commerzbank feiert 150-jähriges Jubiläum

Pressmitteilung von: Commerzbank AG 26. Februar 2020 Commerzbank feiert 150-jähriges Jubiläum Stefan Schmittmann: „Es gibt in Deutschland nur wenige Unternehmen,...

Business22 hours ago

Optimales WLAN in jedem Winkel

Pressmitteilung von: Deutsche TelekomTelekom bietet intelligente Lösung für die Heimvernetzung. Mesh-Technologie schafft optimale Versorgung Drei Pakete runden das Angebot ab...

Business22 hours ago

Norbert Winkeljohann übernimmt Vorsitz im Bayer-Aufsichtsrat von Werner Wenning

Pressmitteilung von: Bayer AGWerner Wenning geht nach mehr als 50 Jahren bei Bayer in den Ruhestand / Horst Baier als...

Business22 hours ago

Lufthansa weitet Angebot nach Kanada aus

Pressmitteilung von: Lufthansa Calgary ist fünftes kanadisches Lufthansa Ziel                      ...

Business22 hours ago

Lufthansa beschliesst Massnahmenpaket

Pressmitteilung von: Lufthansa Kostensenkung in administrativen Bereichen Angebot an Mitarbeiter für unbezahlten Urlaub Ausweitung von Teilzeitangeboten geplant Neueinstellungen ausgesetzt Um...

Aktuell2 days ago

Coronavirus: Golfstaaten führen Flugbeschränkungen ein

Weitere Fluggesellschaften müssen aufgrund des Coronavirus Flüge aussetzen. Das Virus wird zu einem wirtschaftlichen Problem.

Business2 days ago

Siemens Smart District

Pressmitteilung von: SiemensDer Traditionsstandort Siemensstadt soll in den kommenden Jahren zu einem modernen „Smart District“ umgestaltet werden. Gemeinsam mit dem...

Pressemitteilungen2 days ago

Hybrid-Weltpremiere in Genf: Der neue Touareg R

Pressmitteilung von: VolkswagenVolkswagen intensiviert 2020 seine Hybridoffensive: Mit der Weltpremiere des neuen Touareg R auf dem Genfer Automobilsalon (05. bis...

Beliebte Artikel